Einlagen

Definieren und verwalten Sie eine Vielzahl an Transaktionskonten

Starten Sie neue Produkte schnell

In der Produktfabrik können Sie verschiedene Arten von Konten wie Girokonten, Sparkonten und Festgeldkonten definieren.
Dieselbe Produktfabrik wird auch zum Definieren von Kreditprodukten verwendet, was Konsistenz im gesamten System sicherstellt.

Schneidern Sie Ihre Produkte nach Maß

Die Produktfabrik umfasst eine Bibliothek von Produktkomponenten, mit denen Sie rasch neue Produkte zusammensetzen können.
Beispielsweise ein Sparkonto mit jährlichem Habenzins oder ein Girokonto mit monatlichem Zins und einer Jahresgebühr.
Bei Bedarf können Sie neue Komponenten hinzufügen, um eine bestimmte Art der Zins- oder Gebührenberechnung abzubilden.

Screenshot einer Festgeldkonto-Eröffnung

Einfache Kontoeinrichtung

Die Kontoeröffnungsprozesse sind vordefiniert und über den Arbeitsablauf-Editor konfigurierbar.
Sie können ganz einfach neue Schritte und neue Entscheidungsregeln hinzufügen, um den Kontoeröffnungsprozess exakt an Ihre Anforderungen anzupassen.
Verschiedene Arten von Konten können verschiedenen Arten von Arbeitsabläufen zugeordnet werden.

Screenshot der Konto-Steuerzentrale

Konto-Steuerzentrale

Verwalten Sie über die bekannte Steuerzentralen-Ansicht ganz einfach die Konten.
Kontoinformationen wie Transaktionsverlauf, Berechnungsverlauf, Planen von Arbeitsablaufereignissen und Produkteigenschaften helfen Ihnen, die Konten von zentralisierter Stelle aus zu verwalten.